Unsere Kunden lieben uns

Pioniere aus allen Branchen vertrauen uns jeden Tag. Finden Sie heraus, warum.

Fintech-Unicorn spart jedes Jahr mehr als 2.000 Stunden

Seit Oktober 2018 setzt N26 bei der Digitalisierung der Geschäfts- und Reisekosten auf Circula. Mit dem Ziel, die Prozesse in der Finanzabteilung zu optimieren, waren wesentliche Voraussetzungen für die Einführung einer neuen Reisekosten-Software:
  • die automatische Berechnung der Tagespauschalen

    die automatische Berechnung der Tagespauschalen

  • eine revisionssichere Datenspeicherung

    eine revisionssichere Datenspeicherung

  • eine leistungsfähige mobile App für die Mitarbeiter

    eine leistungsfähige mobile App für die Mitarbeiter

"Ohne Circula müsste ich noch eine Vollzeitkraft einstellen."
Caroline Götzler - Accounting Manager at N26

Wie eine führende Online-Reiseplattform mit DATEV-Buchhaltung ihre Spesenabrechnung revolutioniert

Seit Januar 2019 setzt Omio bei der Digitalisierung ihrer Geschäfts- und Reisekosten auf Circula. Mit dem Ziel, den kompletten Spesenworkflow zu digitalisieren, waren wesentliche Voraussetzungen für die Einführung einer neuen Spesenmanagement-Software:
  • die Benutzerfreundlichkeit des Produkts

    die Benutzerfreundlichkeit des Produkts

  • eine direkte Anbindung an DATEV Unternehmen Online

    eine direkte Anbindung an DATEV Unternehmen Online

  • schneller Onboarding-Prozess und Mitarbeiterschulung

    schneller Onboarding-Prozess und Mitarbeiterschulung

"Nach der Implementierung von Circula konnten wir unseren Abwicklungsprozess der Reisekosten von mehr als 2 Wochen auf bis zu 36 Stunden reduzieren."
Clemens C. Hoebarth - Director Finance & Controlling at Omio

Case Studies

Fallstudien von unseren Kunden

Als Vorreiter im Bereich AI as a Service wollte sich omni:us nicht mit einer konservativen Lösung für ihre Auslagenerstattung zufrieden geben.


Mehr erfahren
Case Studies
Slide 1 of 3
  • McMakler

    Für den Immobiliendienstleister McMakler gehört der persönliche Austausch mit Kunden und Partnern zu den wesentlichen Aspekten des Geschäfts. Ca. 300 Angestellte sind daher regelmäßig beruflich unterwegs. Raphael Thelen, Head of Finance bei McMakler, hat uns erzählt, wie Circula ihr Reisekostenmanagement optimiert hat.

  • Orthomol

    Der Pharmahersteller Orthomol setzt Circula seit Januar 2020 für die Reisekosten- und Spesenabrechnung ein. Im Zusammenspiel mit Salesforce und anderen bereits bestehenden Systemen und strukturellen Abläufen wurde Circula erfolgreich integriert. Im Gespräch mit dem Finanzchef Daniel Lindner erfahren wir, wie sich die Buchhaltung sowie die Beziehung zu den Mitarbeitern bei Orthomol seitdem verändert hat.

  • polyteia

    Das Gov-Tech-Start-Up Polyteia hilft Städten und Gemeinden dabei, ihre Datenbestände auf intelligente Weise miteinander zu verknüpfen. Geschäftsreisen zu seinen Partnern und Kunden nehmen für Polyteia daher einen wesentlichen Bestandteil im Tagesgeschäft ein. Seit der Einführung von Circula 2018 ist die Reisekostenabrechnung keine Last mehr.

Arbeiten Sie effizienter

Testen Sie die mühelose Art, Spesen zu verwalten.