Datenschutzerklärung

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Website besuchen.

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung der EU (GDPR) ist:

  • Circula GmbH
  • Lobeckstr. 30-35
  • 10969 Berlin
  • Germany

You can contact our Data Protection Officer at:

privacy@cirula.com

1. Server-Logdateien

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Protokolldateien) beinhalten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anfrage
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • übertragene Datenmenge in jedem Fall
  • Website, von der die Anfrage stammt.
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Schnittstelle
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Verarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • für eine reibungslose Verbindung zur Website.
  • für eine reibungslose Nutzung unserer Website.
  • Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 1 lit. f GDPR auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Sicherheit, Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten können technische Dienstleister sein, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website verantwortlich sind. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Die Server-Logdateien werden spätestens nach 1 Monat gelöscht.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse kann jedoch der Service und die Funktionalität unserer Website nicht garantiert werden.

2. Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden verarbeitet, um Sie zu kontaktieren, um Ihre Anfrage zu beantworten. Zu diesem Zweck ist es notwendig, Ihren Namen und eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Optional können Sie uns den Namen Ihrer Firma mitteilen.

Rechtsgrundlage:

Wenn Sie uns mit den beabsichtigten Kaufdienstleistungen kontaktieren, erfolgt die Verarbeitung der im Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR).

Wenn Sie uns bei allgemeinen Fragen kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 1 lit. f GDPR auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses.

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Wird nach dem Kontakt kein Nutzungsverhältnis hergestellt, werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach dem letzten Kontakt gelöscht.

Bei Abschluss eines Vertragsverhältnisses werden Ihre Kontaktdaten so lange gespeichert, wie das Nutzungsverhältnis besteht. Soweit wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden wir diese einhalten und Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen löschen.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Wenn Sie mit uns einen Dienstleistungsvertrag abschließen möchten, sind die von Ihnen angegebenen Daten für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages erforderlich.

Im Übrigen ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig. Ihre Anfrage können wir jedoch nur bearbeiten, wenn Sie uns die oben genannten Daten zur Verfügung stellen.

3. E-Mail Kontakt

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns direkt per E-Mail in Kontakt zu treten. Die von Ihnen eingegebenen und übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der individuellen Kommunikation mit Ihnen verarbeitet. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse sowie alle Informationen, die Sie uns im Rahmen der Kommunikation mitteilen.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der per E-Mail übermittelten Daten beruht auf einem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR) an einer effizienten und einfachen Kommunikation mit Ihnen.

Je nach Art Ihrer Anfrage kann die Verarbeitung der per E-Mail übermittelten Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dienen (Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Wird nach dem Kontakt kein Nutzungsverhältnis hergestellt, werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach dem letzten Kontakt gelöscht.

Bei Abschluss eines Vertragsverhältnisses werden Ihre Kontaktdaten so lange gespeichert, wie das Nutzungsverhältnis besteht. Soweit wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden wir diese einhalten und Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen löschen.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Ohne die Übermittlung von Daten können wir Ihre Anfrage jedoch nicht beantworten.

4. Chat

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein Chatfenster auf unserer Website direkt mit uns in Kontakt zu treten. Die von Ihnen eingegebenen und übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der individuellen Kommunikation mit Ihnen verarbeitet. Um die Chat-Funktionalität anbieten zu können, verwenden wir ein Cookie.

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse sowie alle Informationen, die Sie uns im Rahmen der Kommunikation mitteilen.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der per E-Mail übermittelten Daten beruht auf einem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR) an einer effizienten und einfachen Kommunikation mit Ihnen.

Je nach Art Ihrer Anfrage kann die Verarbeitung der per E-Mail übermittelten Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dienen (Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Wird nach dem Kontakt kein Nutzungsverhältnis hergestellt, werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach dem letzten Kontakt gelöscht.

Bei Abschluss eines Vertragsverhältnisses werden Ihre Kontaktdaten so lange gespeichert, wie das Nutzungsverhältnis besteht. Soweit wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden wir diese einhalten und Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen löschen.

Cookie-Daten werden gemäß der untenstehenden Cookie-Tabelle gelöscht.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Ohne die Übermittlung von Daten können wir Ihre Anfrage jedoch nicht beantworten.

5. Benutzerkonto / Testkonto

Art und Zweck der Verarbeitung:

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um auf die hier angebotenen Zusatzfunktionen zuzugreifen. Die eingegebenen Daten werden nur zum Zwecke der Nutzung der jeweiligen Website oder Dienstleistung, für die Sie sich registriert haben, verwendet. Die bei der Registrierung angeforderten Pflichtangaben müssen vollständig ausgefüllt werden.

Andernfalls werden wir Ihre Anmeldung ablehnen.

Zu den notwendigen Informationen gehören:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Unternehmen

Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung basiert auf der Bereitstellung eines Dienstleistungsvertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Ihre Kontaktdaten werden so lange gespeichert, wie das Nutzungsverhältnis besteht. Soweit wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden wir diese einhalten und Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen löschen.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung des Dienstleistungsvertrages mit uns erforderlich.

6. Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für einen Newsletter von uns zu registrieren, um Updates und Neuigkeiten von uns zu erhalten. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter benötigen wir Ihren Namen und eine gültige E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Wir verarbeiten Ihre Daten, solange Sie abonniert sind und unserem Newsletter zustimmen.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Ohne die Übermittlung von Daten können wir Ihre Anfrage jedoch nicht beantworten.

Recht auf Widerruf der Einwilligung:

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Abmeldelink in jedem Newsletter klicken. Alternativ können Sie uns eine E-Mail schreiben oder uns über unser Kontaktformular kontaktieren.

7. Website-Analyse

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Website verwendet eine auf Cookies basierende Technologie, um besser zu verstehen, wie die Website genutzt wird. Wir tun dies, indem wir Berichte über Aktivitäten auf der Website erstellen, die keine bestimmten Personen identifizieren. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre wird Ihre IP-Adresse, sofern vorhanden, vom Dienstanbieter anonymisiert. Analyse-Cookies übermitteln Ihre IP-Adresse an Dienstleister.

Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Cookie-Daten werden gemäß der untenstehenden Cookie-Tabelle gelöscht.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig, nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung. Wenn Sie den Zugriff verhindern, kann dies zu Funktionseinschränkungen auf der Website führen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung:

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie auf OPT OUT LINK klicken.

Auf Ihrem Gerät wird ein Opt-out-Cookie installiert. Dadurch wird die Erfassung in Zukunft verhindert, solange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Darüber hinaus können Sie auch keine Tracking-Einstellungen in Ihrem Browser oder Plugins verwenden, um die Verwendung von Cookies zu verhindern.

8. Conversion Tracking, Custom Advertisement und Zielgruppen

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Website verwendet Technologien, die auf Cookies und Pixeln basieren, um uns zu helfen, Werbeinhalte besser an Website-Benutzer und potenzielle Kunden weiterzugeben.

Mit Hilfe von Cookies und Pixeln können wir die Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte "Customized Ads") ermitteln.

Wir sind bestrebt, Werbung nur Nutzern zu zeigen, die sich für unsere Dienstleistungen interessiert haben oder bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die auf der Grundlage von zuvor besuchten Websites ermittelt werden können). Zu diesem Zweck nutzen wir so genannte "custom audience"-Dienste von Dienstleistern, um spezifische Interessengruppen zu erreichen.

Mit Hilfe von Pixeln und Cookies können wir zudem die Effektivität von Anzeigen verfolgen, indem wir nach dem Anklicken einer bestimmten Anzeige feststellen, ob Nutzer auf unsere Website verwiesen wurden (sog. "Conversion").

Die folgenden Daten werden über Pixel und/oder Cookies übertragen:

  • IP-Adresse
  • HTTP-Header - Alles, was in HTTP-Headern vorhanden ist. HTTP-Header sind ein Standard-Webprotokoll, das zwischen jeder Browser-Anfrage und jedem Server im Internet gesendet wird. HTTP-Header beinhalten IP-Adressen, Informationen über den Webbrowser, Seitenstandort, Dokument, Referrer und Person, die die Website nutzt.
  • Pixelspezifische Daten - Enthält Pixel-ID.
  • Button Clicking Data - Enthält alle von Website-Besuchern angeklickten Schaltflächen, die Namen dieser Schaltflächen und alle Seiten, die aufgrund von Schaltflächenklicks besucht wurden.

Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR).

Empfänger:

Die Empfänger der Daten sind Auftragsverarbeiter. Als Auftragsverarbeiter sind die Dienstleister verpflichtet, die Daten nur im Rahmen unserer Anweisungen zu verarbeiten.

Aufbewahrungsfrist:

Pixeldaten werden bis zu 28 Tage lang gespeichert.

Die Daten der Cookies werden gemäß der untenstehenden Cookie-Tabelle gelöscht.

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Datenbereitstellung:

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig, nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung. Wenn Sie den Zugriff verhindern, kann dies zu Funktionseinschränkungen auf der Website führen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung:

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie auf OPT OUT LINK klicken.

Auf Ihrem Gerät wird ein Opt-out-Cookie installiert. Dadurch wird die Erfassung in Zukunft verhindert, solange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

9. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

10. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung zu gewährleisten, verwenden wir modernste Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS.

11. Prozessoren im Auftrag

Die folgenden Organisationen, Unternehmen oder Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Datenverarbeitung beauftragt:

Facebook Irland Limited

4 Grand Canal Square, Dublin, Irland Dublin 2

Google Ireland Limited

Google Gebäude Gordon Haus

4 Schubkarren St, Dublin, D04 E5W5, Irland

12. Ihre Rechte als Betroffene

Unter info@circula.com können Sie die folgenden Rechte jederzeit ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 GDPR),
  • Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 GDPR),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 GDPR),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, wenn wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen noch nicht löschen dürfen (Art. 18 GDPR),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns (§ 21 GDPR) und
  • Datenübertragbarkeit, wenn Sie der Datenverarbeitung zugestimmt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 GDPR).

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können jederzeit eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, z.B. bei der zuständigen Aufsichtsbehörde des Landes, in dem Sie wohnen, oder bei der für uns zuständigen Behörde.

13. Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung so anzupassen, dass sie immer den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht, oder Änderungen unserer Dienste in der Datenschutzerklärung vorzunehmen, z.B. bei der Einführung neuer Dienste. Für jeden Besuch gilt die aktuelle Datenschutzerklärung.

Version 1.1, November 2019